Perfekte Organisation


Unsere Krematorien nehmen Verstorbene rund um die Uhr auf – 24 Stunden täglich, an 365 Tagen im Jahr. Das gilt selbstverständlich auch für das Abholen der Urnen. Die Einäscherung erfolgt innerhalb von drei Tagen.

Um den Einäscherungsvorgang kontrollierbar und transparent zu machen, gibt es strenge gesetzliche Vorgaben. So werden alle Daten, die den Verstorbenen eindeutig identifizieren, in einem Einäscherungsbuch festgehalten. Dem Sarg wird vor der Einäscherung ein feuerfester Identifizierungsstein beigefügt, der später in der Urne jederzeit eine genaue Zuordnung ermöglicht. Erst nach genauer Prüfung aller Daten auf Vollständigkeit wird eine Freigabe zur Kremation erteilt.

Alle Feuerbestattungsanlagen der Gütegemeinschaft werden zweimal im Jahr unangemeldet einer Prü­fung unterzogen. Dabei wird die Einhaltung aller Vorgaben und Abläufe kontrolliert. Sie können sich bei uns in jedem Detail hundertprozentig sicher fühlen.

 
Würdevoller Umgang
Perfekte Organisation
Technik und Natur
Ästhetischer Bau
RALDie Gütegemeinschaft
RALAktuelles
RALKontakt
RALAnforderungskatalog
www.RAL.deRAL